Anis      Bärlauch      Basilikum      Bockshornklee      Bohnenkraut      Cardamom      Cayennepfeffer      Ceylon Zimt      Dill      Estragon      Fenchel      Gelbe Senfkörner      Gewürznelken      Grüner Pfeffer      Koriander      Kreuzkümmel      Kümmel      Liebstöckel      Lorbeer      Majoran      Muskatnuss      Oregano      Paprika      Petersilie      Piment      Rosmarin      Schnittlauch      Schwarzer Pfeffer      Schwarzkümmel      Sellerieblätter      Thymian      Wacholderbeeren      Weißer Pfeffer   
Ceylon Zimt Gewürz (Cinnamonum verum)
Herkunft und Anbau
Sri Lanka (früher Ceylon), Angebaut wird Ceylon Zimt heute in Sri Lanka, auf Madagaskar, den Kleinen Antillen sowie Mittelamerika.

Geschmack und Aroma :
Ceylon Zimt hat ein starkes, fein ausgeprägtes, süßliches Aroma.

Würzen mit Ceylon Zimt :
Ceylon Zimt stammt vom Zimtbaum, der zu den Lorbeergewächsen gehört. Als Gewürz wird die Rinde der Baumschösslinge abgeschält, von Kork und Primärschichten befreit, sodaß nur die dünne Innenrinde übrig bleibt, und getrocknet. Ceylon Zimt ist besonders fein im Aroma und nicht so hart, wie Cassia Zimt. Er ist auch bekömmlicher als Cassia Zimt. Zimt wird gemahlen, gebrochen oder ganz verkauft. Er würzt Weihnachtsgebäck, Kompott, Punsch und Glühwein, passt aber auch zu herzhaften Speisen. Wild, Lamm und Geflügel bekommen mit Zimt eine pikante Note.

Andere Bezeichnung für Ceylon Zimt:
Zimt, Kaneel, Canehl, engl. ceylon - cinnamon, frz. Canelle
Foto von Ceylon Zimt Gewürz (getrocknet)
Foto von Ceylon Zimt Gewürz (getrocknet)

Kräutergarten Kräuterrezepte Kräutermagazin Kräuterforum Kräutermagie Kräuterlexikon Kräuterwissen Kräuterbibliothek Sitemap Kräutershop
Impressum Kontakt Diese Seite ist Teil vom Kräuter-Almanach    Copyright © 2017 by kraeuter-almanach.de Stand: 30.05.2017