Kräuteranbau     Biogarten     Gartentips     Der grüne Daumen     Glossar  
 
  Der Kompost - wie und wohin?

  Es gibt zwar verschiedene Kompostierungsvarianten, zunächst soll hier aber die klassische geschichtete Kompostmiete vorgestellt werden.

Um ein funktionierendes Kompostsystem aufzubauen, brauchen Sie mindestens zwei, der Größe Ihres Gartens angepaßte Behälter. Das können aus Ziegelsteinen gemauerte oder aus Holz gezimmerte Kästen sein. Man kann auch ein Gatter aus Maschendraht mit Holzpfählen an den vier Ecken bauen. Hier besteht allerdings die Gefahr, daß der Kompost zu stark austrocknet.

Die Behälter sollten immer so gebaut sein, daß auch an den Seitenkanten etwas Luft hereinkommen kann. Dazu mauern Sie z.B. die Ziegel "auf Lücke", oder Sie lassen zwischen den Verkleidungsbrettern jeweils eine Lücke. Auf der Unterseite zum Boden hin bleiben die Kästen offen.

Es gibt auch fertige Kompostbehälter aus Holz in Baumärkten zu kaufen.
 
  Die Kompost-Kiste

ein aktiver "Bio-Reaktor"
  Wichtig!: Bauen Sie nur mit unbehandeltem Holz, sonst vergraulen Sie Ihre nützlichen Helfer und finden obendrein die Schadstoffe in Ihrem Garten und letztlich auf Ihrem Teller wieder.

Einer der Behälter dient zum Sammeln der organischen Abfälle. Im anderen wird der Kompost dann fertig aufgeschichtet. Es ist auch möglich einen Kompost als Hügel aufzuschichten. Für Anfänger scheint mir die Gefäßmethode aber leichter zu sein.

Wenn Sie einen großen Garten oder eine große Familie (oder beides) haben und viel Material anfällt, dann brauchen Sie möglicherweise noch mehr Kästen. Sie können nach Bedarf das System erweitern.

Um die Mikroorganismen und Bodentiere brauchen Sie sich nicht wirklich zu kümmern.Sie kommen i.d.R. von allein, vorausgesetzt, sie finden günstige Lebensbedingungen vor.

Das ist auch der Grund, warum die Kiste unten offen sein muß. Sie wird auf gewachsenen Boden gestellt, damit die Minigärtner von dort aus in den Kompost einwandern können.

Für ganz Ungeduldige gibt es Kompostbeschleuniger. Das sind Pulver oder Flüssigkeiten, die Sie auf den Kompost streuen oder, mit Wasser verdünnt, gießen. Darin sind Mikroorganismen und Enzyme, in einigen auch leicht lösliche Kohlenhydrate (z.B. Melasse) enthalten, die den Rotteprozeß schneller in Gang bringen.
 
  Regenwürmer:

"Regenwurmmist" ist das fruchtbarste Substrat
  Auch Regenwürmer gibt es zu kaufen. Aber wenn Sie etwas Geduld haben, dann kommen die sehr zahlreich von selbst.

Suchen Sie sich eine festen Platz für Ihren Kompost aus. Der sollte halbschattig und geschützt sein. Gut geeignet sind geschützte Gartenecken z.B. an einer Hecke oder unter einem Baum.

Um Auswaschungsverluste von Nährstoffen durch Regen zu vermeiden, ist es wichtig, die Miete immer bedeckt zu halten.

Im Sommer geschieht das am besten mit Pflanzen. Kapuzienerkresse eignet sich dafür besonders gut, denn sie wächst üppig, ist anspruchslos und die großen runden Blätter wirken wie kleine Regenschirme, an denen ein Teil des Wassers abperlt.

Im Winter eignet sich Stroh, Laub, Jutesäcke oder Schilfrohrmatten oder auch eine Plastikplane (in die gut verteilte Luftschlitze geritzt werden müssen!).

Für eine optimale Rotte müssen Temperatur, Sauerstoffzufuhr und Feuchtigkeit stimmen. Ist der Kompost zu naß, beginnt er zu faulen, ist er zu trocken, dann ist die Rotte gehemmt.

Die richtigen Bedingungen schaffen Sie mit der richtigen Mischung aus trockenen und feuchten Abfällen. Wie Sie richtig mischen und wie ein Kompost aufgeschichtet wird, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Anzeige
Hier finden Sie Bio-Gewürze und Würzkräuter, Bio-Würzmischungen und Bio Kräutersalz aus eigener Herstellung sowie Gewürzgläser. Neu: Jetzt auch Bio-Würzsaucen.
Gewürzdose klein ( Streueinsatz)
Kräuter der Provence
Kräutersalz Mediteran
Gewürzdose klein ( Sichtglas)
Gewürzdose klein ( Streueinsatz)
Gewürzdosen
Kräuter der Provence
Bio-Würzmischung
Kräutersalz Mediteran
Bio-Kräutersalz
Gewürzdose klein ( Sichtglas)
Gewürzdosen
Gewürzetiketten blanko
Gewürzdosen
Stk nur 1.59€ 50g nur 2.39€ 100g nur 1.49€ Stk nur 1.59€ Bogen nur 1.39€
  Im Shop ansehen     Im Shop ansehen     Im Shop ansehen     Im Shop ansehen     Im Shop ansehen  

Kräutergarten Kräuterrezepte Kräutermagazin Kräuterforum Kräutermagie Kräuterlexikon Kräuterwissen Kräuterbibliothek Sitemap Kräutershop
Impressum Kontakt Diese Seite ist Teil vom Kräuter-Almanach    Copyright © 2017 by kraeuter-almanach.de Stand: 28.05.2017